Sonntag, 21. Oktober 2018

fabfabstickers° - super einfach, ich bin begeistert #unbezahlte Werbung#

Hallo zusammen,


kennt Ihr eigentlich schon fabfabstickers°?

Eine Freundin von mir hat ganz neue Produkte auf den Markt gebracht. Das klassische Bügelbilder hat ausgedient, ab jetzt gibt es fabfabstickers.de

Mit nähen ist derzeit nicht viel drin, Löcher in den Sachen von den Kindern müssen allerdings trotzdem beseitigt werden.








Wirklich tolle Designs, die sehr schlicht und gekonnt eingesetzten Muster und Farben sind einfach perfekt.
Die Buchstaben und Zahlen eignen sich perfekt als Geburtstagskarte. Da die Sticker auf eine Karte aufgepint sind. Man kann einen Gruß drauf schreiben und nach der Party, kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und ein Shirt, Tasche, Cap, Bag oder andere Sachen damit verzieren.




Bei uns sind Geburtstagsshirts und DIY Shirts total angesagt, die Prinzessin hat mir nun schon mitgeteilt, dass "wir" auch eins brauchen.

Die Glitzerzahlen sind da mehr als perfekt. (Nach langem daran rum rubbeln, ist kein Glitzer an den Fingern.)

Was es noch alles gibt ...  Dekosticker.... Folie abziehen und aufkleben. Wunderschön auf Stoffkisten , Gläsern (die Sticker sind Spühlmaschinen echt) und Schuhen. Diese Sticker halten super fest, ich bin von der Klebekraft begeistert. 







Mein Fazit: Eine tolle Sache sind die Fabfabstickers für Partys zur Dekoration, um jegliche Sachen zu pimpen oder einen neuen style zu geben.
Auch wenn ich hier schreibe als wäre es eine Kooperation, weit gefehlt... Die Sticker ob Dekor oder Stoff habe ich mir bei meiner Freundin bestellt und auch dafür gezahlt. 


Nun wünsche ich Euch ein schönes Rest - Wochenende und genießt das sonnige Wetter 

Stange & ich

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Es wird gemütlich oder Kerzenschein bringt Gemütlichkeit

Hallo zusammen,

Die Tage werden wieder kürzer und die Abende die wir hoffentlich alle in einer gewissen Gemütlichkeit verbringen, werden wieder länger.
In den nächsten Tagen wird auch noch einmal kräftig am Rädchen gedreht und wir bekommen eine Stunde geschenkt, die man uns im Frühjahr wieder klauen wird.

Vorerst sollten wir allerdings diese eine Stunde für uns nutzen, in dem wir am Abend eine gewisse Gemütlichkeit in unser geliebtes Zuhause bringen. Am besten gelingt mir dies mit Kerzen. Kerzen in allen verschiedenen Variationen und Düften. (Bei den verschiedenen Düften empfehle ich Euch Vorsicht walten zu lassen, da viele Düfte unser Nasenzentrum reizen oder im schlimmsten Fall Niesanfälle auslösen können. Von Allergien ganz zu schweigen.)

Nichts des so trotz es sieht immer wieder schön aus und bringt mich nach einem anstrengenden Arbeitstag in die richtige Stimmung. Ich lese ein Buch und kann wunderbar abschalten. Selbst die Kinder sind mit dem warmen Kerzenschein entspannter und fühlen sich gut.

Nun zeige ich Euch ein paar meiner Lieblingsecken….


Auf der Terrasse habe ich zwei Lichterkugeln die ich vor zwei Jahren von meiner Schwester zu Weihnachten bekommen habe. Selbstgemacht aus Ton.


Auch eine meiner Ecken ist der Alte Fensterrahmen, der eine Reise durch halb Deutschland zu mir gemacht hat :-)


Und zum Schluss kommt direkt neben dem Kuschelsofa das Sideboard was auch immer mit Kerzen bestückt sein muss.


Geht es Euch genauso, oder habe ich einen Amtlichen Kerzenknall? Ich hoffe nicht das er mir diesen Knall bescheinigt.

In diesem Sinne , kuschelt Euch auf die Couch und macht es Euch gemütlich.

Stange & ich

Freitag, 28. September 2018

Goldener Herbst oder mein geliebtes Rest Sommerwetter

Hallo zusammen,

die Tage werden kürzer und am Morgen muss ich schon meine Autoscheibe abkratzen oder zu mindestens ab wischen. Jeden Morgen stehe ich vor der gleichen Frage - lange und warm oder doch lieber noch etwas luftiger anziehen? Mein Kleiderschrank schaut mich an als wäre ich eine Irre.



Wenn ich mich am Abend mit Freunden treffe, steht mir die gleiche Frage ins Gesicht geschrieben wie am Morgen.
Geht es Euch genauso??? Und vor allem wie macht Ihr es?

Die Entschädigung für diese Grübeleien, stellt sich ein wenn die Sonne nur hoch genug am Himmel steht und sie uns mit ihren strahlen wärmt. Spätestens dann stelle ich auch fest, dass ich mich sicherlich falsch entschieden habe. Nun geht es los und ich ziehe Schicht um Schicht aus, um am Ende festzustellen das ich garantiert das falsche an habe, weil es mir nicht gefällt.

Damit die Abende die ich zu Hause verbringe, mich den goldenen Herbst noch etwas länger genießen lassen, habe ich mir ein paar Kürbise (schreibt man das so?) ins Haus geholt/ gebastelt.


Wie sieht es bei Euch mit Herbstdekoration aus?



Habt Ihr auch etwas gebastelt?

Eigentlich fange ich immer zu spät an mit dem basteln, so das ich es erst im nächsten Jahr benutzen kann. Doch diesmal bin ich just in time.

Wie gefällt Euch meine Deko?


Euch allen ein schönes Wochenende und genießt noch einmal das Wetterchen.

Stange & ich

Samstag, 12. Mai 2018

DIY Fähnchen tutorial

Hallo zusammen,


Über die Mittagszeit hat mich etwas die lange Weile gepackt. Schon lange schwirrte mir die Idee mit den kleinen Fähnchen durch den Kopf. 


Lange Weile und Idee passt ja bekanntlich perfekt zueinander, also nix wie los.... 
Das schöne Wetter hat dann noch super zu den Fotos gepasst, ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Basteln wie ich. 





Was Ihr braucht:
Schere, 
Stoff, 
einen Ast oder Stock, 
Heißkleber







Die Fähnchen verteilen... 






Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und fühlt Euch gedrückt 

Stange & ich

Samstag, 28. April 2018

Happy things - Birthday

Hallo zusammen

Wenn die Welt Kopf steht, kann es sein das es einfach zu viel ist, was auf einen zu kommt.
Burne out würde ich es in meinem Fall nicht nennen, da es bei mir einen Körperlichen defekt gibt und ich nicht mehr gescheid laufen kann. Kurz gesagt ich habe die ersten Knie OPs hinter mich gebracht. Allerdings sind die nächsten zwei schon in Sichtweite.
Das zu viel ist in meinem Fall, dass ich weder nähen, noch irgendwie im Bastelbereich zu gebrauchen war, mit zwei Krücken ist da nicht viel drin.

Nun bin ich sie für kurze Zeit los und versuche den Alltag wieder so normal wie möglich für alle beteiligten zu gestalten.

Wenn ein Geburtstag ansteht, werden die letzten Akkureserven (auch mit Krücken und schmerzenden Armen) aktiviert und man stürzt sich in die Vorbereitungen.


Diese Jahr hat mich der Prinz unterstützt, nicht nur mit der Idee selber, sondern auch bei der Umsetzung war er on the front.













Mondeinladungen, 
 mit Konfetti, zum aufhängen.

Der Geburtstag ist zwischenzeitlich vorbei, die Kinder waren alle begeistert von der Einladung.
Es ging übrigens ins Planetarium.


Nun wünsche ich Euch einen guten Start in das Wochenende, mit dem versprechen das es ab sofort wieder mehr von mir zu lesen gibt.

Stange & ich




Donnerstag, 8. Juni 2017

Was praktisches für Unterwegs oder das Büro

Bei uns war es die letzten Tage ein furchtbares Wetter, Sturm, Regen und ab und zu gab es auch Sonne.


Ideales Wetter für die Nähmaschine...

Was raus gekommen ist.... ein Stifttäschchen, was man praktischerweise direkt an seinem Block festmachen kann.

Diese Art von Stifttaschen habe ich schon ganz häufig gesehen und immer für toll empfunden.

Nun war die Zeit endlich da. 

Maße in kurzen Worten:
Schnittmuster habe ich keines benutzt sondern die Länge der Stifte plus 7cm in der Breite habe ich 20cm genutzt. Das Gummiband habe ich an den Block angepasst minus 5 cm, damit es mit etwas zug sitzt.

Nun seht selber....







Einen sonnigen Tag wünscht Euch

Stange & ich




Verlinkt:


Mittwoch, 31. Mai 2017

Das Kleid - Diy dress

... das Kleid heißt so, da es eine Fixe Idee ist......
Nicht ganz bei mir im Kopf entstanden, aber einiges davon....
Aus diesem Grund gibt es auch kein Schnittmuster, aber ich möchte Euch nicht vorenthalten wie das Kleid entstanden ist.


Ich blätterte so in einem von diesen tollen Hochglanz Magazinen und sehe ein Kleid das im oberen Bereich gehäkelt ist, wunderschön fällt und genau in meinen Kleiderschrank rein passen würde.... dann schaue ich auf den Preis.... leider nein, passt derzeit nicht in meinen Geldbeutel :-(


......Feine Textilbändchenwolle habe ich, Stoff auch... na dann mal los... Ha denk'ste....
.... denn.... das Projekt liegt nun seit letztem Sommer auf dem Tisch....



Nun ist es geschafft!!!

Ich habe das obere Vorder- und Hinterteil jeweils extra gehäkelt und im Anschluss zusammen genäht.

Das Unterteil habe ich ganz grob nach einem im Schrank hängenden Maxirock zugeschnitten und dann vernäht.

Damit das Oberteil besser hält und der Rockteil besser zur Geltung kommt, wurde an der oberen und unteren Häkelkante ein Gummiband eingezogen.









Was meint Ihr????


Jetzt nur noch hoffen das dieses Jahr noch ein paar schöne Tage für uns bereit hält, damit wir uns noch mehr tolle sommerliche Sachen nähen können.



Jetzt genießt erstmal diesen schönen Tag 

Stange & ich

verlinkt: