Montag, 15. Februar 2016

Geschenke mit ganz viel Liebe


Nachdem die Kinder den Valentins Tag nur so am Rande mitbekommen haben und vom verschenken angesteckt wurden, mussten noch ein paar Kleinigkeiten hergestellt werden.

Und da ja alle Kinder gerne Baden, war die Idee auch ganz schnell gefunden. Badebomben sollten es für die Freunde werden!

Nachdem ich sehr gerne alle möglichen Bastel- und DIY Zeitungen lese, viel mir sofort ein Beitrag zum Thema Badebomben ein.

Leider habe ich ja nie alles was benötigt wird im Haus und nachdem ich den ganzen Tag schon unterwegs war, hatte ich keine Lust mehr wieder los zu fahren, um den Rest noch einzukaufen.

Das Original findet ihr unter: 
Glückswerk-magazin.de

Improvisation .......

Zutaten:

125g Zitronensäure 
150g Natron 
40g Stärke
100g Kakaobutter
80g Milchpulver (Babynahrung)
1 EL Mandelöl 
Ein paar Spritzer Duftöl (Orange habe ich genutzt)

Kakaobutter erhitzten und unter die restlichen Zutaten heben. Anschließend in Silikonform füllen und gut fest drücken.








Nachdem trocken mussten die Badebomben sofort ausprobiert werden. Ich kann sagen, die kleinen hatten Ihren Spaß!

 Einen schönen Tag und viel Spass!

Stange & ich 


verlinkt:

Kommentare:

  1. Gorgeous! Have a lovely week.
    Helen xox

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich gut an!
    Seife habe ich auch schon gesiedet, das hier hört sich viel einfacher an! Silikonformen sind eh noch da - Danke Dir!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hello Antje! Lovely idea! And sweet blog as well :o) I'm your new follower now. Thanks for visiting me too. But sadly i'm out of blogging now. May be I'll be back a few time later. Hope so.
    Best wishes from Russia
    Natalia

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, wenn bei euch am Valentinstag schon so viel geschenkt wird, wie muss das dann erst am Geburtstag sein? Ich finde toll das du an alle denkst und das auch an deine Kinder weitergibst. Von wem sollen sie es auch lernen wenn nicht von uns. Gerade die kleinen Gesten sind es doch die so richtig Freude bereiten, weil man gar nicht damit rechnet.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje, von Badebomben habe ich hier in diversen Blogs schon öfter gelesen. Wäre evtl. mal eine schöne Idee zu Ostern.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje,
    eine tolle Idee, diese Badebomben! Das glaube ich, dass die Kinder damit eine große Freude hatten.
    Danke für deinen soooo lieben Kommentar. Ich hab mich total gefreut.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje,
    das ist wirklich eine tolle Idee!
    Badebomben, die kann man eigentlich immer verschenken.
    Vielen Dank für das Rezept - das wird jetzt von mir gespeichert. :-)
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. This is a fun idea, Antje, and so beautifully wrapped.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  9. Handmade soaps are so special. I love their rustic, natural look. Yours are wonderfully and I agree with Amalia, they're beautifully wrapped. Thanks for visiting my blog and introducing yourself. Happily following you. xo ~ Nancy

    AntwortenLöschen