Donnerstag, 11. Februar 2016

Häkelkörbchen für die Plüschigen Freunde

Ich wurde bestraft, wo ich anderen eine Freude machen wollte!
Häkeln ist gefährlich, zu mindestens wenn man es übertreibt, wie ich. Denn die Kinder wollte unbedingt einen neuen Korb wo sie Ihre Plüschigen Freunde verstauen können. Der alte Korb wurde zerstört, durch die menge die verstaut werden sollte.

Nun zu der Strafe, die ich nach exzessivem Häkeln erlitten habe... ich kann mich seit zwei Tagen kaum bewegen, da ich einen steifen Hals habe.... ich könnte heulen, da ich dieses Gefühl einfach hasse.

So,..... nun zeige ich Euch den Übeltäter, natürlich hat der Korb sofort seinen Einsatz begonnen.






Liebe Grüße aus dem Krankenlager

Stange & ich 

Kommentare:

  1. Liebe Antje,
    oh, du Arme. Ein steifer Nacken ist total unangenehm. Hatte ich auch schon. Der Korb ist aber sehr hübsch geworden.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    oh, du Arme. Ein steifer Nacken ist total unangenehm. Hatte ich auch schon. Der Korb ist aber sehr hübsch geworden.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Dann mal gute Besserung.
    Dein Körbchen ist sdhr hübsch und sieht putzig mit den ganzen Plüschtiere aus.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ...dann war es das wohl erstmal mit häkeln, oder?
    Der Korb ist aber sehr schön geworden.

    Gute Besserung & liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen