Sonntag, 21. Februar 2016

Ostervorbereitung die Katastrophe

Es sind nur noch fünf Wochen dann sollte die Osterdeko fertig sein. 

Leider gab es ein paar Rückschläge in dem Hause.... Seht selber...


Ich habe sie nur zum trocken schnell mal abgestellt. Ich könnte heulen, denn die 3 Eier haben zwei Stunden bis zu diesem Stadium gedauert.

Aber damit Ihr seht wie sie fertig aussehen, habe ich ein paar vom letzten Jahr raus gekramt.







Die Eier werden mit Bienenwachs - Ornamenten versehen, gefärbt, dann kann man wieder mit Bienenwachs arbeiten, wieder färben.....

Am Ende wird das Bienenwachs entfernt und man hat verschiedene Farben und Formen auf dem Ei.

Verwendet man Buntes Wachs kann man die Eier auch ohne Färben aufhängen.



Schönen Sonntag wünscht Euch 

Stange & ich


Kommentare:

  1. Wunderschöne Eier! Und das mit kaputten Eiern ist so: machst du eines kaputt, hast du 5 Jahre Glück :-)

    AntwortenLöschen
  2. Your eggs are fabulous! So beautiful. I'm sorry about the broken ones, though even they are pretty in their own way. xo

    AntwortenLöschen
  3. ...boahhh, die sind echt klasse und da versteht sich dein Frust nur zu gut.
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die Eier sind toll und das sieht nach viel, viel Arbeit aus. Bestimmt hat Kuni recht...5 Jahre Glück!


    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  5. Oh what a pretty blog you have! Thank you so much for visiting my blog too!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Antje,

    Die Eier sind wirklich toll. :) Was für schöne Verzierungen!

    Schade um die Kaputten. :( Wenigstens sind es noch einige Wochen bis Ostern. Wirst Du es nochmal versuchen?

    Gruss,
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. These are beautiful! What patience you have to created these lovely works of art. Even the broken pieces are pretty -- like a mosaic!

    AntwortenLöschen
  8. Que bonitos esos huevos , tu estas lista para Pascua de resurrección

    AntwortenLöschen
  9. Sorbische Ostereier. Das weckt Kindheitserinnerungen. :-D
    Machst du die Dreiecke auch aus einer Feder? Für Punkte nahmen wir stets Metall-Stecknadeln.

    Wie schön die Eier doch sind. Tolle Muster. Und was für eine Arbeit. Deine Ausdauer schätze ich sehr.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      Du hast genau richtig gelegen, ich mache die Eier mit Gänse oder Enten Kielen.
      Ich finde es super entspannend die Eier herzustellen, wobei ich auch in der Stimmung sein muss, denn sonst geht nix.
      Vielen Dann für Deinen Besuch!!!
      Xox Antje

      Löschen